Bulls siegten im Oberlandderby

Die Silz Bulls sicherten sich mit einem 7:4 Erfolg in Telfs den dritten Sieg in Folge.

Dabei sorgten rund 500 Eishockeyfans in Telfs für eine tolle Stimmung und auch auf dem Eis entwickelte sich ein flottes Spiel. Im ersten Abschnitt konnten sich die Knights deutlich mehr Möglichkeiten erarbeiten, scheiterten aber immer wieder am ausgezeichneten Silzer Keeper Marco Repitsch.

Größtenteils offenes Spiel dann im Mittelabschnitt – Gelfanov brachte die Gäste aus Silz im Powerplay in Führung, doch Strobl konnte kurz darauf zum 1:1 ausgleichen. Die Silzer wurden aber immer stärker und so konnten Ljubic und Gelfanov die Bulls mit 3:1 in Führung schießen.

Im Schlussdrittel ging es dann Schlag auf Schlag – Simperl brachte die Bulls mit zwei Toren mit 5:1 in Führung, ehe Kuprian, Csics und Piffer die Knights wieder auf 4:5 heran brachten. In der Schlussphase die Silzer aber klar besser und mit einem Doppelschlag durch Simperl und Gelfanov sorgten die Gäste für die Entscheidung und den 7:4 Erfolg.

EC Telfs Knights – SV Silz Bulls 4:7 (0:0, 1:3, 3:4)

Foto: EC Telfs Knights

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.