Hohenems siegt zum Pre-Season Auftakt

Der SC Hohenems feiert zum Auftakt in die Pre-Season einen knappen 7:5 Erfolg gegen die Dürnten Vikings

Nachdem die Cracks rund um Coach Heimo Lindner bereits seit einigen Wochen wieder auf dem Eis sind, wurde es am vergangenen Samstag im ersten Vorbereitungsspiel gegen den EHC Dürnten aus der Schweiz erstmals wieder ernst. Nach einem 0:3 Rückstand konnten die Steinböcke das Spiel aber drehen und am Ende als Sieger vom Eis gehen.

Hohenems kam immer besser ins Spiel

Zu Beginn des Spieles merkte man dabei klar, dass die Schweizer bereits drei Spiele in ihrer Vorbereitung absolviert haben. In einem schnellen Spiel waren die Vikings in der Chancenauswertung abgeklärter und konnten sich so im ersten Drittel eine 3:0 Führung heraus spielen. Die Emser fanden aber immer besser ins Spiel und Teemu Juppala kann noch vor der ersten Pause auf 1:3 verkürzen. Das Spiel wurde im Mittelabschnitt offener und die Steinböcke kamen immer besser ins Spiel. Roman Scheiber und Bernd Schmidle sorgten so für den 3:3 Ausgleich nach dem zweiten Drittel. Starke Phase der Emser dann zu Beginn des Schlussabschnittes – Marcel Hammerer und zweimal Jhonny Hehle sorgten für eine 6:3 Führung der Emser. Doch die Schweizer blieben dran und kamen erneut auf 5:6 heran. Teemu Juppala machte dann kurz vor Schluss mit seinem zweiten Treffer an diesem Nachmittag aber alles klar und erzielte den 7:5 Endstand.

Gute Leistung zum Auftakt

Somit gelang dem Team von Trainer Heimo Lindner der perfekte Start in die neue Saison. Für das erste Spiel zeigten die Steinböcke bereits eine gute Leistung. Bereits am kommenden Wochenende steht der zweite Test auf dem Programm – am 15.9. treffen die Emser um 19.30 Uhr in der Bodensee Arena auf den EHC Kreuzlingen. Start in die neue Elteligasaison ist am 20. Oktober mit dem Heimspiel gegen die Silz Bulls.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.