Adler Kader fast komplett

Nun ist der Adler-Kader für die neue Saison fast komplett. Vom HC Topoľčany, in der zweiten slowakischen Liga, wechselt der 20-jährige Wiener Simon Duran nach Kitzbühel. Seine Ausbildung durchlief der Defender bei den EAC Junior Capitals.

Mit der Verpflichtung des 20jährigen Linksschützen Simon Duran sind die Kaderplanungen beim EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel fast abgeschlossen. Duran stammt aus Wien und durchlief den Nachwuchs der Junior Capitals bevor er 2014/15 in der Slowakei anheuerte und dort nach U18 und U20 bereits seit drei Saisonen in der Kampfmannschaft des HC Topolcany (Slovakia2) auflief. In 62 Spielen brachte er es auf vier Tore und sieben Assists. „Ich freue mich, dass es heuer geklappt hat Simon nach Kitzbühel zu holen, nachdem wir bereits letzte Saison in Gesprächen waren. Wir sehen in Simon einen jungen, ambitionierten Verteidiger mit großem Potential, der mit 62 Einsätzen in der zweiten slowakischen Liga bereits viel Erfahrung im Erwachseneneishockey sammeln konnte“, so der sportliche Leiter Michael Widmoser.

Simon Duran: „Mein Ziel ist es in jeder Saison ganz vorne mitzuspielen. Der Kader der Kitzbüheler Adler schaut ganz gut aus und ich bin daher zuversichtlich, dass wir mit harter Arbeit und großem Teamgeist auch in der starken AlpsHL eine wichtige Rolle spielen werden. Ich freue mich schon auf die Sportstadt Kitzbühel, die neue sportliche Herausforderung und meine neuen Teamkameraden.“

Headcoach Charles Franzen: „Mit Simon Duran ist es gelungen einen jungen, talentierten Verteidiger nach Kitzbühel zu holen. Er ist ein guter Eisläufer, verfügt über einen harten, präzisen Schuss und hat seine Stärken im Spiel nach vorne. Ich bin überzeugt, dass er sich bei uns weiterentwickeln und unserem Team helfen wird unsere Ziele zu erreichen.“

Foto © EC Die Adler Kitzbühel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.