Erfolgreiches Comeback von Isabella Hochfilzer (nach ihrem Auslandssemester in Paris) und Sylvia Dandlberger (nach der Geburt ihres Sohnes Anfang November) im Dress der Kitzbüheler Adler – gegen die Innsbruck gab es am Wochenende einen 4:2 Erfolg.

Nach dem ersten Drittel stand es bereits 3:1 (Kapfinger, Hochfilzer [Comebacktreffer], Hausberger) für die Damen der SPG Kitzbühel/Kufstein. Im zweiten Drittel spielten sie leider unnötig hektisch und zeitweise undiszipliniert im Stellungsspiel, weshalb die Spg Ladies auch ein Tor hinnehmen mussten. Im dritten Drittel traf Anna Mayerl noch zum entscheidenden 4:2 und auch ein Powerplay der Gegnerinnen in den letzten zwei Minuten änderte nichts mehr am Ergebnis. Mit einem Schussverhältnis von 50:21 und bis dato ungeschlagen in der Landesliga steuern die Damen auf Kitzbühel/Kufstein erneut in Richtung Titel.

In der Bundesliga geht es bereits am kommenden Wochenende mit einem Doppelwochenende weiter:
Jeweils am Samstag, 19.01. um 10.30 Uhr treffen die Ladies in KUFSTEIN und am Sonntag, 20.01. um 10 Uhr im Sportpark in KITZBÜHEL auf Zagreb.

In der Landesliga findet das nächste Heimspkel gegen die VEU Feldkirch am Samstag, 09. Februar um 10 Uhr in KITZBÜHEL statt.

Foto (c) EC „Die Adler“ Kitzbühel