Es ist sowohl ein Duell der Partnerstädte Sterzing und Kitzbühel (seit 1971) als auch ein Schlagerspiel des 2. gegen den 4. platzierten der aktuellen Saison. Die Broncos verzeichneten, ebenso wie die Adler, einen starken Saisonauftakt. In Gröden konnte mit 4:1 gewonnen werden und am Donnerstag wurde Jesenice mit 4:3 (n.P.) besiegt. Vorsicht ist vor ihren Legionären geboten. Brandon McNally und Kyle Just führen die Punktewertung der Liga mit jeweils sechs Punkten aus zwei Spielen an.

Ein besonderes Spiel wird es für Kitz-Torhüter Ty Rimmer. Er startete seine Europakarriere vor zwei Jahren in Sterzing. Aus beruflichen Gründen müssen die Adler auf Henrik Hochfilzer und Patrick Bolterle verzichten.

Sterzing Broncos – EC Kitzbühel „Die Adler“
Sa, 22.09. – 19.30 Uhr