Adler unterlagen der VEU

Die Kitzbüheler mussten sich im Westderby der VEU knapp geschlagen geben.

Die VEU Feldkirch bestätigte gegen die Kitzbühler Adler seine Favoritenrolle. Die Vorarlberger eroberten die schnelle Führung, mussten aber im zweiten Abschnitt vorerst den Ausgleich hinnehmen. Feldkirch hatte aber die richtigen Antworten parat und sorgte noch im Mitteldrittel für die Vorentscheidung. Kitzbühel konnte zwar im finalen Abschnitt noch verkürzen, die Verlängerung aber nicht mehr erzwingen.

Lasse Uusivirta, unser Man of the Match, sagt: „Wir haben gut gespielt, aber wir müssen einfach am Toreschießen arbeiten, da fehlt uns noch der letzte Schliff“.

„Es war ein gutes Spiel, wir waren das bessere Team und hatten viel Chancen, aber konnten sie leider nicht nutzen“, so Coach Charles Franzen, „wir müssen hart dran arbeiten, weiterkämpfen und brauchen ab und zu auch ein bisschen Glück“.

EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel – VEU Feldkirch 2:3 (0:1,1:2,1:0)
Kitzbühel, Sportpark Kitzbühel, Donnerstag 28.11.2019
Torfolge: 0:1 Draschkowitz (6 PP1), 1:1 Bolterle (22 PP1), 1:2 Draschkowitz (23PP1), 1:3 Soudek (33), 2:3 Uusivirta (49) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.