Crocodiles siegen im Farmteamduell

Am zweiten Spieltag in der Tiroler Landesliga musste sich Silz II dem zweiten Team von Kundl geschlagen geben. Auch für den EC Götzens setzte es die erste Saisonniederlage.

Götzens musste sich dabei im dritten Spiel der Saison dem EHC Mils geschlagen geben. Die Milser in ihrem ersten Meisterschaftsspiel der neuen Saison führten zur Halbzeit des Spieles bereits mit 2:0 und gaben diese Führung auch nicht mehr her. Am Ende sicherte sich Mils einen knappen 3:2 Erfolg.

Zum Duell zweier Farmteams kam es in der Eishalle Kundl zwischen den heimischen Crocodiles und den Bulls aus Silz. Die Hausherren aber von Beginn weg mit mehr Druck und somit auch mit mehr Spielanteilen. Bereits nach dem zweiten Drittel war das Spiel entschieden und Kundl führte klar mit 6:1. Am Ende durften die Crocos über einen glatten 8:2 Erfolg jubeln.

Klare Sache auch die Heimpremiere der Zugspitz Scorpions gegen die Kufstein Dragons. Die Hausherren klar die bessere Mannschaft auf dem Eis und mit einem deutlichen Chancenplus. Nach 45. Minuten war das Spiel entschieden – 10:2 – gleichzeitig auch der Endstand und somit eine erfolgreiche Heimpremiere für die Spg Ehrwald/Imst.

Tiroler Landesliga
EHC Kundl II – SV Silz II 8:2
EC Götzens – EHC Mils 2:3
ZSC Scorpions – HC Kufstein II 10:2

zur Tabelle

Foto (c) SV Silz Bulls 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.