Vize-Meister Kufstein Dragons schließt mit der Verpflichtung des 20-jährigen Verteidigers Leon Kleiss die Kaderplanung für die am 24. Oktober startende Superleague Saison ab.

Leon Kleiss kommt aus dem Nachwuchs des EHC Linz und spielte die vergangenen Saison für die Steel Wings Linz, die zweite Mannschaft der Black Wings Linz, in der Alps Hockey League. Dazu trug er vor zwei Jahren das rot-weiß-rote Trikot der österreichischen U-18 Nationalmannschaft bei B-WM in Kiew (Ukraine). Der Oberösterreicher, der zukünftig die Fachhochschule Kufstein besucht, wird der Dragons Defensive mehr Stabilität und Flexibilität verleihen. Trotz seiner Körpergröße von 175 Zentimeter hat er schon in den ersten beiden Spielen gegen Silz und Zell am See gezeigt, dass er keinen Zweikampf scheut und dort hingeht, wo es weh tut. „Er bringt viel Ruhe in das Spiel unserer Defensive und wird unserem Team vor allem im Aufbau aus dem eigenen Drittel gut tun“, ist der sportliche Leiter Willi Lanz mit der bisherigen Vorstellung des jungen Linzers mehr als zufrieden.

Foto (c) HC Kufstein Dragons