Nach den zahlreichen Rücktritten im Kader der Dragons,  ist es notwendig, diese Lücken wieder zu füllen. Dazu hat sich die Sportliche Leitung in Absprache mit dem Trainerteam zu einer Vorgehensweise entschieden, die zum Einen daraus besteht, junge Spieler aus dem Farmteam in die erste Mannschaft zu bringen und zum Anderen sehr gut ausgewählte und wohl überlegte Transfers zu tätigen.

Mit Mike Hummer kommt ein 27-jähriger Stürmer nach Kufstein, der seine Eishockeyausbildung in der Red Bull Akademie in Salzburg genossen hat. Nach Stationen in Innsbruck, Kitzbühel und Kundl spielte er vergangene Saison bei den Oilers in Salzburg. Durch sein zweijähriges Engagement in Kundl ist er kein Unbekannter im Tiroler Eliteliga Eishockey. Mit seinen 187 cm Körpergröße wird er die Dragons Offensive nochmals mehr Power verleihen. Er gilt als sehr zuverlässiger, hart arbeitender Spieler, der stets für Tore gut ist.

Nach Meinung des Sportlichen Leiters, Willi Lanz, genau die Art von Spieler, die den Kufsteinern in der Offensive weiterhelfen kann: „Mit Mike haben wir unseren absoluten Wunschspieler nach Kufstein locken können. Mit seiner Körpergröße und seiner dynamischen Spielerart bringt er sicher Feuer in unser Offensivspiel. Zudem war für uns wichtig, dass Mike die Liga kennt und weiß, was auf ihn erwartet. Wir wollten bei der Auswahl eines neuen Spielers kein Risiko eingehen, das ist uns mit der Verpflichtung von Mike Hummer sicher geglückt.“

Bild/Text: HC Kufstein Dragons