Erwin Althaller übergibt Bullen-Kommando

Bei der kürzlich abgehaltenen Jahreshauptversammlung der Silz Bulls hat Erwin Althaller den Zepter an Peter Bussjäger übergeben. 

Dabei war der neue Bullenchef bereits vor einigen Jahren Obmann der Silzer. Nach seinem Rückzug vor zwei Jahren hat Erwin Althaller  mangels Freiwilliger wieder einmal den Vereinsobmann übernommen. Bereits damals hat er erklärt, das nur vorübergehen machen zu können, weil dies schon in Hinblick auf seine gesundheitliche Situation nicht förderlich ist.

Nachdem Peter Bussjäger nunmehr wieder etwas mehr Zeit investieren kann und er auch nach seinem Ausscheiden immer als Teil der Silz Bulls dabei war, hat er nun die Obmannrolle wieder übernommen. Althaller wird einen Schritt zurück machen und als Obmann-Stellvertreter sein Know-How dem Verein zu Gute kommen lassen.

Mit Klaus Höpperger wird ab sofort auch ein neuer sportlicher Leiter am Werk sein. Unterstützt von Erwin Althaller  wird er in Zukunft für den gesamten Seniorenbereich und für die Damen zuständig sein, während sich Nina Tommasi gemeinsam mit Toni Brucker weiterhin um den Nachwuchs kümmern wird.

Ebenfalls neu im Team ist Alexandra Riml, die ab sofort auch Chefin in allen Finanzangelegenheiten ist.

Der neue Vorstand:

Peter Bussjäger, Obmann
Erwin Althaller, Obmann-Stv.
Christian Glatz, Infrastruktur
Nina Tommasi, Nachwuchsleiterin
Toni Brucker, Nachwuchsleiter Stv.
Alexandra Riml, Finanzen
Klaus Höpperger, Sportlicher Leiter KM/LL/LB
Sabrina Hiehs, PR und Administration

Damit sind die Bulls für die Zukunft gut gerüstet und steht nun dem Saisonstart nichts mehr im Wege

 

Foto (c) EC Silz Bulls 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.