Gunners sind heiß aufs Eis

Auch in Zirl bereiten sich die Cracks seit mehreren Wochen im Trockentraining auf die neue Saison vor und freuen sich nun auf die ersten Einheiten auf dem Eis Anfang September in Telfs.

Bei teils brütender Hitze arbeiten die Gunners intensiv an ihrer Fitness um sich so den Grundstein für eine lange Saison zu holen. Zirls sportlicher Leiter und Trockentrainer Martin Gerstbauer verlangt den Cracks alles ab: „Meine Motivation ist es, die Gunners Spieler für die nächste Saison fit zu machen und während der Meisterschaft den konditionellen Grundaufbau zu erhalten. Faktoren wie Schnellkraft, Kraft, Koordination, Ausdauer und Stehvermögen, aber auch mentale Härte, Biss und Konzentration gilt es zu verbessern bzw. auszubauen“, so Gerstbauer. Auch in Hintergrund wird noch an der neuen Saison gearbeitet und er werden noch der ein oder andere Neuzugang in Zirl zu erwarten sein.

Foto (c) EC Zirl Gunners 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.