Hohenems holt wichtige Punkte

Der SC Hohenems feiert im Nachtragspiel gegen Zirl einen 7:1 Erfolg.

Im ersten Heimspiel des neuen Jahres empfing der HSC am Dienstag Abend die Gunners aus Zirl und konnte mit einer starken Leistung drei wichtige Punkte einfahren.

Dabei starteten die Emser von der ersten Minute motiviert und mit viel Druck ins Spiel. Kainz und Co. übernahmen schnell das Kommando auf dem Eis und Julian Grafschafter sorgte mit einem Doppelschlag in der neunten und zwölften Minute für die verdiente 2:0 Führung der Hausherren. Roman Scheiber konnte dann im ersten Abschnitt noch auf 3:0 stellen. Auch in weiterer Folge waren die Steinböcke die bessere Mannschaft auf dem Eis und tauchten immer wieder gefährlich vor dem Zirler Tor auf. Herbert Steiner konnte dann in der 27. Minute zwar zum 1:4 verkürzen, doch mehr war an diesem Abend für die Gunners nicht drinnen. Die Emser mit einem deutlichen Chancenplus und so feierte das Team rund um Coach Conny Dorn am Ende einen klaren 7:1 Erfolg.

SC Hohenems – EC Zirl Gunners 7:1 (3:0, 2:1, 2:0)
Tore: Grafschafter (2), Scheiber (2), Gmeiner, Stadelmann, Hammerer bzw. Steiner;

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.