Kitzbüheler Adler suchen Helferinnen und Helfer

Am 14. und 15. August steigt in Kitzbühel wieder das hochkarätig besetzte Eishockeyturnier Red Bulls Salute. Für den reibungslosen Ablauf sucht der EC Kitzbühel freiwillige Helferinnen und Helfer.

Der EC Kitzbühel ist stolz, zum bereits dritten Mal Teilnehmer des international besetzten Vorbereitungsturniers Red Bulls Salute im Sportpark begrüßen zu dürfen. In diesem Sommer liefern sich der HC Košice aus der Slowakei, Bílí Tygři Liberec aus Tschechien sowie – die Gastgeber – EHC Red Bull München und EC Red Bull Salzburg spannende Duelle. Gespielt werden die zwei Halbfinali am 14. August ab 17 Uhr, das Spiel um Platz 3 sowie das Finale folgen am 15. August ab 15 Uhr.

Allerdings kann so eine große Veranstaltung nur mit freiwilligen Helfern funktionieren. Wer Lust und Zeit hat, die Adler-Familie bei der Ausrichtung des Red Bulls Salute am 14. und 15. August zu unterstützen, meldet sich bitte unter marketing@dieadler.at. Der EC Kitzbühel braucht u.a. Hilfe bei den Einlasskontrollen und der Sitzplatzzuweisung in der Halle. Es versteht sich von selbst, dass alle Freiwilligen für ihren Einsatz nicht nur internationales Spitzeneishockey live erleben können, sondern auch während des gesamten Einsatzes verköstigt werden.

Für alle Fans, Mitarbeiter und freiwilligen Helfer gilt während des Red Bulls Salute die Einhaltung der 3G-Regel (getestet, genesen, geimpft).

Text/Bild: alpinguin