Vergangene Woche lud der TEHV die teilnehmenden Vereinen der diesjährigen Landesligameisterschaft 18/19 zur finalen Besprechung nach Innsbruck ein. Folgende Teams waren dabei vertreten und haben für die bevorstehende Saison zugesagt:

EHC Kufstein II
EHC Weerberg
ESV Vomp
SPG Imst/Ehrwald
EC Götzens
SPG Kitzbühel II/St. Johann i.T.
SV Silz II
EHC Mils
EHC Kundl II

Die endgültige Zu- bzw. Absage vom Team Kitzbühel/St. Johann fällt spätestens in der dritten August Woche. Gespielt wird eine einfache Hin- und Rückrunde mit anschließenden PlayOff (best of three). Bis auf die Ausnahme, dass eine Runde an einen der Weihnachtsfeiertage gespielt wird, finden die restlichen Spiele im Grunddurchgang immer an den Wochenenden statt.