Die dünne Kaderdecke in der Kampfmannschaft und die Tatsache, dass für die Tiefe im EHC-Kader seit längerer Zeit nach entsprechender Qualität gesucht wurde, lässt nun die Kundler Verantwortlichen eine starke Transfermeldung verkünden.

Ab sofort wird Stefan Pittl, der in der Meistersaison 2015/16 und in der darauffolgenden Saison 2016/17 das Trikot der Crocodiles trug, wieder in der Kundler Eisarena auflaufen und unser Team verstärken. Pittl kann in seiner Eishockey-Karriere auf Vereine wie HC Innsbruck, EC Salzburg oder Graz 99ers zurückblicken und kommt somit auf gesamt 358 Bundesliga-Spiele.