Nach vier erfolgreichen Jahren im Dress der Kufstein Dragons hängt auch Willi Lanz seine Schlittschuhe an den Nagel und verkündet sein Karriereende.

Dabei sorgte der gebürtige Salzburger in den letzten vier Saisonen bei den Dragons mit seiner ruhigen und cleveren Spielweise für die nötige Stabilität in der Abwehr. Zudem tauchte der 32 Jährige immer wieder gefährlich vor dem gegnerischen Tor auf und war mit 39 Toren in den letzten vier Jahren stets einer der Topscorer im Team der Kufsteiner. Aber nicht nur in der Festungsstadt konnte Willi Lanz einen Meistertitel und zwei Mal die Vizemeisterschaft feiern. Bei drei EBEL Titeln von Red Bull Salzburg war er ebenfalls im Kader wie beim Continental Cup 2010 und beim Nationalliga Titel 2011 der VEU Feldkirch. Einsätze in den verschiedenen Auswahlen runden die beeindruckende Karriere von Lanz ab.

„Wir dürfen uns bei Willi für 4 tolle Jahre bedanken und wünschen ihm auf diesem Weg alles Gute für seinen weiteren Weg. Alle Fans dürfen wir beruhigen, auch Willi wird uns in einer anderen Funktion weiterhin erhalten bleiben und somit auch zukünftig dem Verein zur Verfügung stehen“, so die Verantwortlichen der Kufstein Dragons.

Bild by HC Kufstein Dragons