Neuer Goalie bei den Crocos

In der kommenden Saison wird Johann Bauer zusammen mit Markus Rainer das Kundler Torhütergespann bilden. Zu den Stationen Bauers gehören die “Lower Austria Stars U20” (EBYSL), “Junior-Capitals U20” (EBYSL) und der “EHC Wiener Wölfe” (4. Liga). Die Crocodiles freuen sich besonders, dass der 23-jährige Goalie auch im Nachwuchs mithelfen wird und unsere Stars von morgen ausbildet.

Drei Fragen an Johann Bauer:

ehckundl.at: Herzlich willkommen in Kundl, Joe! Für dich ist Kundl ein komplett neuer Verein in einem für dich neuen Bundesland. Wie hast du dich bisher eingelebt in deiner neuen Umgebung?
Danke. Ja, was das angeht, ist alles neu für mich. Ich hab den Verein und die Liga davor nicht gekannt. Bis jetzt habe ich mich schon ganz gut auf das Niveau in der Mannschaft eingestellt. Die Burschen und die Verantwortlichen haben mich von Anfang an sehr nett aufgenommen und ich habe mich gleich wohl gefühlt.

ehckundl.at: Du bist zuletzt bei den Wiener Wölfen zwischen den Pfosten gestanden. Hast du bereits Unterschiede zwischen dem Tiroler und Wiener Eishockey feststellen können?
Zwischen der Wiener Liga und der Eliteliga ist ganz klar ein Unterschied. Das Tempo im Training ist in Tirol höher, die Schüsse kommen besser, ich bin generell im Training schon mehr gefordert. Außerdem habe ich mir letzte Saison zwei Spiele angesehen und schon beim Zusehen gemerkt, dass es hier schneller und härter zugeht als in der Wiener Liga.

ehckundl.at: Der Saisonstart (20. Oktober daheim gegen Zirl) steht vor der Tür. Was muss im Training noch verbessert werden?
Ja, das wird definitiv ein interessantes Spiel werden. Im Training läuft es bis jetzt sehr gut, wir haben ein gutes Tempo, trainieren hart und die Motivation stimmt. Unser Coach macht ein super Training, was wir aber noch machen müssen, ist, unsere Linien zu finden, das System zu besprechen, im Training zum Einsatz zu bringen und weiterhin so ehrgeizig zu trainieren, wie wir es bisher tun. Dann sind wir meiner Meinung nach sehr gut dabei und dann sehen wir, was unterm Strich herauskommt. Motiviert sind wir allemal. Die Ziele für die Saison sind für jeden klar und wir werden unser Bestes geben, um eine erfolgreiche Saison zu haben.

 

Text/Bild (c) EHC Kundl Crocodiles 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.