Von den Gunners Zirl nach Wattens zieht es in der kommenden Saison Ben Payne und Dominic Simperl. 

Am vergangenen Freitag versammelte Wattens-Neo Coach Gerhard Puschnik sein Team erstmals auf dem Eis. Dabei konnten die Penguins in Sachen Kaderplanung für die kommende Saison mit Payne und Simperl zwei erfahrene Spieler in die Kristallstadt holen. Der Kanadier Ben Payne kam 2015 zu den Gunners und kam so in den letzten drei Saisonen auf 58 Spiele für Zirl und insgesamt 107 Punkte. Der 30-jährige linke Flügel ist dabei auch im Nachwuchsbereich der Innsbrucker Haie tätig.

Auch der 26-jährige Verteidiger dominic Simperl wird in der kommenden Saison mit dem Penguins Dress auflaufen. Dabei gehörte der Innsbrukcer schon fast zum Inventar der Gunners – bis auf ein Jahr in Silz und ein Jahr in Kundl  spielte Simperl nur in Zirl.

Sowohl Ben Panye wie auch Dominic Simperl bringen aber viel Erfahrung mit und sind für die Wattner sicher eine Verstärkung.