Wattens und Kufstein legen vor

Zum Auftakt in die Halbfinal-Serie der Eliteliga gibt es zwei klare Erfolge für die Wattens Penguins und die Dragons aus Kufstein.

Fast 700 Eishockeyfans in der Kundler Eishalle sahen dabei ein tolles Derby zwischen den Crocodiles und den Dragons. Von Beginn ein offenes Spiel und in der vierten Minute nutzen die Gäste aus Kufstein eine doppelte Überzahl und Eder sorgt für die 1:0 Führung der Dragons. Das Spiel bleibt offen und in der 12. Minute in Überzahl die Möglichkeit zum Ausgleich für die Gastgeber. Doch die Kufsteiner nutzen in dieser Phase einen schnellen Konter und Brulmann sorgt mit einem Short-Hander für das 2:0. Aber noch in der gleichen Minute sorgt Patrick Hagler in doppelter Überzahl für den 1:2 Anschluss der Crocos. Kurz vor der Pause ebenfalls doppelte Überzahl für die Kufsteiner und Roland Schopf nutzt dies zum 3:1 für die Dragons. Im zweiten Abschnitt erhöht Brulmann auf 4:1, ehe Mitterdorfer in einem offenen Spiel erneut zum 2:4 verkürzt. Im Schlussabschnitt leichte Vorteile für die Gäste aus Kufstein und Alex Feichtner macht in der 51. Minute mit dem 5:2 alles klar.

Im zweiten Halbfinale zwischen Wattens und Hohenems sorgten die Hausherren bereits nach zehn Minuten für die Vorentscheidung. Firschmann, Panye, Huber und Lang sorgten für die 4:0 Führung der Penguins nach genau 9.57 Minuten. Mit dieser Führung konnten die Wattener auch im Mitteldrittel locker aufspielen und erarbeitten sich so mehr Tormöglichkeiten als die Vorarlberger. Tore gelangen den Penguins in dieser Phase aber keine und so nutzt Schmidle ein Powerplay für die Emser zum 1:4 Anschluss. Das Schlussdrittel bleibt offen, doch die Gäste aus dem Ländle mit vielen Strafen und Wattens nutzt dies eiskalt aus – Grüneis und zweimal Huber sorgten jeweils in Überzahl für die weiteren Treffer der Penguins und den 7:1 Erfolg für Schennach und Co.

Damit sichern sich die Penguins und die Kufsteiner den ersten Sieg in der Best-of-Five Serie. Bereits am Dienstag können beide Teams nachlegen und sich den „Matchpuck“ für das Finale sichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.