Kurze Weihnachtspause für die Teams in der Eliteliga – bereits am Stefanitag steht der nächste Spieltag an.

Den Auftakt macht dabei Meister Hohenems mit dem Gastspiel bei den Bulls in Silz. Nach dem glatten 5:0 Erfolg von Silz vor einer Woche gegen Kundl will das Team von Florian Hirn nun auch die Vorarlberger auf die Hörner nehmen. Aber auch die Emser sind wieder heiß auf Punkte – das Spiel am vergangenen Wochenende musste witterungsbedingt abgesagt werden und davor gingen die Steinböcke zweimal als Verlierer vom Eis. Die Silzer wissen aber auch, wenn die Emser komplett sind, wird es schwer sie zu schlagen, aber im eigenen Stadion werden die Bulls wieder mit Volldampf auflaufen.

Das zweite Spiel der Runde steigt im Wattener Alpenstadion zwischen den Penguins und den Dragons aus Kufstein. Das Duell gab es berets vor gut zwei Wochen – damals feierten die Dragons einen klaren 5:0 Erfolg in Wattens. Die Penguins sind somit gewarnt und werden von Beginn mit ihrem druckvollen Spiel versuchen das Kommando auf dem Eis zu übernehmen.

Das dritte Spiel der zwölften Runde wurde bereits vergangene Woche gespielt – die Kundl Crocodiles feierten in Zirl einen klaren 9:3 Erfolg.

12. Spieltag – Eliteliga – 26. Dezember 2018
SV Silz Bulls – SC Hohenems 18 Uhr
WSG Wattens Peguins – HC Kufstein Dragons 19.30 Uhr