Dragons haben erneut das Nachsehen

Auch im dritten und letzten Vorbereitungsspiel zur neuen Eliteliga-Saison hatten die Kufstein Dragons das Nachsehen und unterlagen Bad Aibling.

Dabei war den Dragons im Spiel gegen Bad Aibling etwas die Müdigkeit von den intensiven Trainings anzumerken und der Vize-Meister fand nie so richtrig ins Spiel. Wenngleich eine optische Überlegenheit zu erkennen war, konnte aus den erarbeiteten Chancen kein Kapital geschlagen werden. Besser machte es Bad Aibling, die ihre wenigen Chancen eiskalt nützten und so am Ende auch als Sieger vom Eis gingen. HCK Coach Ivo Novotny konnte aber wieder vieles positives aus dem Wochenende mitnehmen und nun bleiben noch zwei Wochen um am Feinschliff zu arbeiten und sich auf den Meisterschaftsbeginn gegen Wattens vorzubereiten.

 

Foto (c) HC Kufstein Dragons 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.