Am zweiten Spieltag in der Tiroler Landesliga muss Meister Weerberg nach Kundl. Götzens empfängt Vize-Meister Kufstein. Das Spiel der Zugspitz Scorpions in Silz musste am kommenden Wochenende abgesagt werden.

Titelträger Weerberg setzte dabei am ersten Spieltag gleich ein deutliches Ausrufezeichen und feierte einen 9:0 Erfolg gegen die Zugspitz Scorpions. Die Weerberger wollen dabei auch gegen die Crocodiles dort weitermachen, wo sie in Imst aufgehört haben – mit einem druckvollen Spiel zum Erfolg kommen. Aber auch das zweite Team der Kundler will beim ersten Heimspiel in der Landesliga den ersten Dreier einfahren, nachdem sich die Crocos in der vergangenen Woche in Götzens klar geschlagen geben mussten.

Interessantes Duell auch in Götzens, wo der EC den Vizemeister aus Kufstein empfängt. Beide Teams sind mit einem klaren Erfolg in die Saison gestartet und sind nun heiß auf die nächsten Punkte.

2. Spieltag Tiroler Landesliga
EHC Kundl II – EHC Weerberg So, 18.11. – 20 Uhr
EC Götzens – HC Kufstein II – Sa, 17.11. – 19 Uhr