Landesligameister EHC Weerberg startet mit einem 9:0 Erfolg gegen die Zugspitz Scorpions in die neue Saison. Siege gab es auch für Götzens und Kufstein II.

Meister Weerberg startete dabei gegen die Scorpions mit einem Blitzstart und ging bereits nach eineinhalb Minuten mit 1:0 in Führung. Im weiteren Verlauf die Weerberger mit Vorteilen, das Spiel aber noch auf niedrigem Niveau. Mit einem 3:0 für Strobl und Co. ging es in die Pause und im Mittelabschnitt wurde das Spiel auch etwas schneller und besser. Auch die Gastgeber der Spg Ehrwald/Imst immer wieder mit guten Möglichkeiten und gar einem Stangentreffer – doch die Tore machten die Gäste aus Weerberg und so stand es nach dem zweiten Drittel 5:0 für den Titelträger. Auch im Schlussabschnitt nutzten die Weerberger die Fehler des Gegners eiskalt aus und konnten so am Ende einen nie gefährdeten 9:0 Erfolg einfahren.

Einen 8:3 Heimerfolg feierte zum Saisonauftakt der EC Götzens gegen das zweite Team der Crocodiles aus Kundl. Dabei starteten die Hausherren gleich fulminant in die Saison und führten nach 20 Minuten bereits mit 5:0. Erst in weiterer Folge kamen auch die Crocodiles immer besser ins Spiel, doch der Vorsprung von Götzens war zu groß und so feierte der EC einen tollen Auftakterfolg.

Im dritten Spiel der neuen Landesligasaison feierte der HC Kufstein einen 5:1 Erfolg beim ESV Vomp. Die Dragons hatten eindeutig mehr vom Spiel und sicherten sich so am Ende auch verdient die drei Punkte.

Ergebnisse 1. Spieltag Landesliga

Zugspitz Scorpions – EHC Weerberg 0:9
HC Kufstein II – ESV Vomp 5:1
EC Götzens – EHC Kundl II 8:3

Foto (c) Zugspitz Scorpions